21.3.2021 – Übertretung nach dem Covid-Maßnahmengesetz in Innbruck

22.3.2021 Innsbruck/Tirol. Am 21. März 2021, gegen 00:30 Uhr, führte die Mobile Überwachungsgruppe der Stadt Innsbruck nach Beschwerden über eine Lärmerregung Erhebungen bei einem Wettlokal in Innsbruck durch.

Als mehrere Personen das Lokal fluchtartig verließen, fielen sie einer Polizeistreife der Polizeiinspektion Innsbruck Pradl auf. Mehrere Personen konnten angehalten werden.

Nun werden drei österreichische StA im Alter von 50 bis 54 Jahren und drei türkische StA im Alter von 43 bis 46 Jahren wegen Übertretungen nach den Covid-19-Bestimmungen angezeigt.

Werbung: