20.7.2022 – Brand eines Treibwagen in Bleiburg

20.7.2022 Bleiburg/Kärnten. Aus bislang unbekannter Ursache brach am 20. Juli 2022, gegen 06:10 Uhr, bei einem Triebwagen der ÖBB im Bereich einer Bremsanlage ein Brand aus.

Zu diesem Zeitpunkt stand der Triebwagen am Bahnhof Bleiburg-Land in Ebersdorf, Gemeinde Bleiburg, Bezirk Völkermarkt. Von Fahrgästen wurde sofort die Lokführerin verständigt.

Mehrere Mitarbeiter der ÖBB konnten den Brand mit Handfeuerlöschern löschen. Die Zugsgarnitur war von Klagenfurt auf den Weg nach Wolfsberg. Der Triebwagen wird bis zur Ursachenuntersuchung durch einen Sachverständigen am Bahnhof Ebersdorf verbleiben.

Der Zugsverkehr zwischen Bleiburg und Wolfsberg war von 06:10 bis 07:00 Uhr unterbrochen.

Im Einsatz standen 5 Feuerwehren des Abschnittes Bleiburg (FFBleiburg-Stadt, FF-Loibach, FF- St.Michael ob Bleiburg, FF-Replach, FFFeistritz
ob Bleiburg) mit insgesamt 9 Fahrzeugen und 50 Mann welche die weiteren Erkundungen sowie Nachlöscharbeiten am Triebwagen durchführten.

Werbung: