20.11.2020 – „Steinewerfer“ auf der A96 bei Memmingerberg

21.11.2020 Memmingerberg. In den späten Abendstunden des 20.11.2020 warf eine bislang unbekannte Person einen größeren Stein von der Brücke zwischen Memmingerberg und Trunkelsberg auf die Autobahn 96.

Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein Kleintransporter besetzt mit zwei Personen die BAB 96 in Richtung München und befand sich direkt unter der genannten Brücke.

Glücklicherweise erkannt der Fahrzeugführer, dass ein Gegenstand von der Brücke geflogen kam und konnte noch eine Bremsung einleiten. Dennoch schlug der Stein im Bereich der Motorhaube ein und blieb letztlich zwischen Scheinwerfer und Kühlergrill stecken.

Die beiden Insassen blieben unverletzt, am Fahrzeug selbst entstand ein Schaden von etwa 2.000,- Euro.

Eine sofortig eingeleitete Tatortbereichsfahndung verlief negativ, weswegen die Polizei nun auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen ist.

Wer hat Personen zwischen 22:00-22:20 Uhr auf der o.g. Brücke wahrgenommen und kann ggf. eine Personenbeschreibung abgeben?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Autobahnpolizeistation Memmingen entgegen.

(APS Memmingen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung: