20.10.2014 – Unfall in Kempten

21.10.2014 Kempten. Gegen 14.10 Uhr fuhr gestern eine 44-jährige Oberallgäuerin im Schwalbenweg stadteinwärts, geriet auf den Gegenfahrstreifen und stieß dort mit einem Fahrzeug zusammen, in welchem sich ein Ehepaar aus Kempten befand.

Durch den Frontalzusammenstoß entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro und das Auto der Unfallverursacherin musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, auch nicht der 15-jährige Sohn der Oberallgäuerin, der sich mit ihr im Auto befand.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten der Verkehrspolizei bei der 44-Jährigen einen Alkoholgehalt von über 2,2 Promille fest, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt wurde.

Diese Alkoholbeeinflussung dürfte auch Ursache für den gefährlichen Fahrfehler der Frau gewesen sein.

(PP Schwaben Süd/West)

Werbung: