2.7.2021 – Fahrzeugabsturz in Matrei in Osttirol

3.7.2021 Matrei in Osttirol. Am 2. Juli 2021, gegen 11:00 Uhr, lenkte eine 83-jährige Österreicherin ihren Pkw in Matrei in Osttirol, auf einem Forstweg vom Ortsteil Gruben in Richtung der Pschorz Alm.

Nachdem sie bei einer versperrten Schranke nicht weiterkam und es keine Möglichkeit zum Wenden gab, musste die Frau den Pkw rückwärts lenken.

Dabei kam sie nach ca. 100 Metern über den Wegrand hinaus.

Das Fahrzeug kippte um und blieb ca. 5 bis 6 Meter unterhalb des Weges in Bäumen hängend liegen.

Die leicht verletzte Frau konnte sich nicht selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Nachdem die Österreicherin nicht nach Hause zurückgekehrt war, suchten Angehörige nach der 83-Jährigen und fanden gegen 18:50 Uhr den Pkw in Unfallendlage.

Die Feuerwehr Matrei in Osttirol sicherte das Fahrzeug und barg die Frau, welche im Anschluss in Landesklinikum Schwarzach St. Veit eingeliefert wurde.

Werbung: