2.11.2021 – Schwere Sachbeschädigung an 37 Fahrzeugen in Innsbruck-Reichenau

3.11.2021 Salzburg/Tirol. Am 2.11.2021, in der Zeit von 19:00 bis 19:55 Uhr, beschädigte ein bisher unbekannter Täter in Innsbruck, Reichenau, in zwei Straßenzügen insgesamt 37 abgestellte Fahrzeuge mit einem scharfkantigen Tatwerkzeug.

Bei den Beschädigungen handelt es sich um Kratzer, teilweise über die gesamte Fahrzeuglänge, sowie Blechschäden in Form von Löchern und Schlitzen in Türen und Motorhauben.

Der entstandene Schaden beläuft sich vermutlich auf einen niederen 6-stelligen Euro-Betrag.

Bearbeitende Dienststelle: PI Innsbruck-Pradl

Werbung: