19.9.2020 – Motorradunfall in Unterpinswang

20.9.2020 Unterpinswang/Tirol. Am 19.9.2020, gegen 17:00 Uhr, lenkten zwei deutsche Staatsbürger (54 und 59) ihre PKWs hintereinander auf der Pinswangerstraße in Richtung Osten (Oberpinswang).

Sie waren ortsunkundig, suchten nach einer Umkehrmöglichkeit und fuhren daher relativ langsam.

Ein deutscher Motorradfahrer (56) mit seiner Beifahrerin (61) setzte zum Überholen an, als der als erster der beiden PKWs fahrende 54-Jährige links blinkte und links abbog.

Der Motorradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten, wodurch es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam.

Der Mann und seine Beifahrerin wurden über den PKW auf die Fahrbahn geschleudert und blieben dort unbestimmten Grades verletzt liegen. Sie wurden in das KH Füssen und das KH Garmisch eingeliefert.

Die PKW-Lenker blieben unverletzt.

Werbung: