19.12.2021 – Taxilenker in Innsbruck unter Drogeneinfluss

20.12.2021 Innsbruck/Tirol. Am 19. Dezember 2021, gegen 08:30 Uhr, bemerkte eine Zivilstreife der Landesverkehrsabteilung ein Taxi, dass auf der Kreuzung bei der Hunoldstraße in Innsbruck das Gelblicht der Ampelanlage missachtete.

Das Taxi wurde angehalten und der Lenker, ein 28-jähriger Österreicher, kontrolliert. Bei dem Mann wurden deutliche Symptome einer Suchtgiftbeeinträchtigung festgestellt.

Der durchgeführte Drogentest verlief positiv und ergab einen hochpositiven Wert von Kokain und THC.

Der im Taxi zu diesem Zeitpunkt beförderte weibliche Fahrgast verzichtete darauf ein anderes Taxi zu bestellen und setzte ihren Weg zu Fuß fort.

Der Lenker wurde in weiterer Folge zur klinischen Untersuchung dem diensthabenden Amtsarzt vorgeführt und von diesem die Fahruntauglichkeit festgestellt.

Dem Lenker wurde an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen und eine entsprechende Anzeige an die zuständige Behörde erstattet.

Werbung: