19.12.2020 – Großeinsatz in Neugablonz

20.12.2020 Kaufbeuren. Samstagmittag kam es im Stadtteil Neugablonz zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei.

Der Bewohner eines Mehrfamilienhauses bemerkte starken Brandgeruch und Rauch im Keller des Anwesens und alarmierte die Feuerwehr.

Es wurde festgestellt, dass ein Mieter in seinem Kellerabteil Papier verbrannt hatte.

Die Feuerwehr öffnete das Schloss gewaltsam und brachte die Schale mit den Papierresten nach draußen. Ein Sachschaden entstand nicht.

Nach einigen Minuten im Freien konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurück.

Der Mieter wurde wegen eines Verstoßes gegen die Brandschutzverordnung angezeigt.

(PI Kaufbeuren)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
Werbung: