18.10.2022 – Unfall in Nenzing

18.10.2022 Nenzing/Vorarlberg. Eine 49-jährige Pkw-Lenkerin fuhr am 18.10.2022, gegen 05:00 Uhr, auf der L 190 von Bludenz kommend in Richtung Frastanz.

Auf Höhe Km 16,62 kam das Fahrzeug aus noch unbekanntem Grund von der Fahrbahn ab. In der Folge stürzte das Fahrzeug ca. 20 m tief über einen Abhang und kam im Bereich des Gleises der ÖBB zum Stillstand.

Ein Lokführer bemerkte den abgestürzten Pkw und verständigte die Rettungskräfte. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte leisteten der Lokführer und ein Schaffner erste Hilfe.

Eine sofortige Sperre des Gleises wurde veranlasst.

Die Frau wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt mit Verletzungen unbestimmtes Grades in das LKH Feldkirch eingeliefert. Ein Alko-Test war aufgrund der Verletzungen nicht möglich.

Am Pkw entstand Totalschaden.

Während der gesamten Dauer der Unfallaufnahme war der Zugverkehr einseitig gesperrt.

Einsatzkräfte: Rettung mit zwei Fahrzeugen und sechs Personen, Feuerwehr Nenzing mit vier Fahrzeugen und 31 Personen, eine Streife der Bundespolizei mit zwei Personen, Ersthelfer zwei Personen.

Polizeiinspektion Thüringen

Werbung: