17.8.2022 – Glanzlichter des Barock im Unterallgäu

27.8.2022 Lankreis Unterallgäu. Glanzlichter des Barock besichtigen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Rundfahrt am Samstag, 17. September. Im Rahmen des Jubiläums „50 Jahre Landkreis Unterallgäu“ zeigt Kreisheimatpfleger Christian Schedler vier barocke Kirchen von herausragender Bedeutung. Treffpunkt ist um 9 Uhr am Landratsamt in Mindelheim. Von dort geht es mit dem Bus weiter.

In fast unüberschaubar reicher Fülle bietet das Unterallgäu barocke Kirchen, Klöster, Schlösser und schlossartige Pfarrhöfe. Bei der Rundfahrt geht es zunächst in den Osten des Landkreises nach Unterrammingen zur Kirche St. Magnus.

Anschließend fahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ins nördliche Unterallgäu nach Kirchsiebnach und besuchen die Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Georg.

Nach einem Mittagessen in einem Gasthof in Türkheim steuert der Bus Mussenhausen in der Mitte des Landkreises an. Dort steht eine Besichtigung der Pfarr- und Wallfahrtskirche „Unserer Lieben Frau vom Berg Karmel“ an.

Zum Schluss führt die Tour in den Süd-Westen des Unterallgäus nach Maria Steinbach zur Pfarr- und Wallfahrtskirche „Zur Schmerzhaften Muttergottes und St. Ulrich“.

Veranstalter der Rundfahrt ist der Landkreis. Die Kosten ohne Mittagessen (Selbstzahler) betragen zehn Euro.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung über die Landkreis-Homepage unter www.unterallgaeu.de/jubilaeum erforderlich. Anmeldeschluss ist am 11. September.

Werbung: