15.2.2021 – Unfall in Lindau

16.2.2021 Lindau. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verlor ein 19-jähriger Lindauer im Kreisverkehr unterhalb des Schönbühl die Kontrolle über seinen Pkw, drehte sich um 180 Grad, überfuhr ein Verkehrsschild und landete dann in einer Wiese.

Verletzt wurde zum Glück niemand, sein 17-jähriger Beifahrer wurde jedoch zur Kontrolle durch das BRK Lindau mit in ein Krankenhaus genommen.

Am Pkw und am Kreisverkehr entstand Sachschaden von ca. 2.000 Euro.

Aufgrund seines Fehlverhaltens wurde ein Bußgeldverfahren gegen den 19-Jährigen eingeleitet.

Da der junge Fahrer einen Führerschein auf Probe hat, wird auch die Führerscheinstelle des LRA Lindau über den Verstoß informiert.

(PI Lindau)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung: