14.12.2014 – Weihnachtsbaum in Kempten geklaut

14.12.2014 Kempten im Allgäu. Am Sonntagmorgen, um 03.30 Uhr, teilte ein 38-jähriger Mann bei der Polizei mit, dass er soeben beobachtet habe, wie ein Mann einen Weihnachtsbaum auf dem Verkaufsgelände eines Einkaufsmarktes in der Ursulasrieder Straße entwendet hat, in sein Fahrzeug lud und davon fuhr.

Da der Zeuge sich das Kennzeichen notierte, fuhr die Polizei die Halteradresse an. Dort konnte das durchgegebene Fahrzeug festgestellt werden und der Motor war noch warm. Der 64-jährige Fahrzeughalter wurde mit dem Tatvorwurf konfrontiert, leugnete aber hartnäckig.

Da in dem Auto auch noch frische Tannennadeln im Kofferraum festgestellt wurden, sahen sich die Beamten auf dem Grundstück um und wurden im Garten fündig. Dort stand ein noch originalverpackter Tannenbaum, welcher aufgrund der Etikettierung zweifelsfrei zugeordnet werden konnte.

Den 64-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahls. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf circa 50 Euro.

(PI Kempten)

Werbung: