14.11.2020 – Mehrere infektionsschutzrechtliche Verstöße in Memmingen

16.11.2020 Memmingen. Am Samstag, 14.11.2020, gegen 22:50 Uhr, stellte eine Streifenbesatzung eine fünfköpfige Personengruppe ohne Mund- und Nasenschutz im Reichshainpark fest.

Als die Gruppe die Streifenbesatzung erkannte, ergriffen sie die Flucht. Die Personen konnten letztendlich durch weitere hinzugezogene Streifenbesatzungen angetroffen werden.

Eine weitere Gruppe von vier Personen konnte in Amendingen im Adam-Riese-Weg angetroffen werden. Diese saßen auf einer Parkbank, konsumierten Alkohol und trugen ebenfalls keinen Mund- und Nasenschutz.

Nach der Aufnahme der Personalien wurde, wie auch im vorigen Fall, ein Platzverweis ausgesprochen.

Alle Beteiligten müssen nun mit einer Anzeige nach der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung rechnen.

(PI Memmingen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
Werbung: