13.2.2021 – Verfolgungsfahrt durch Hard, Höchst, Wolfurt und Fußach bis nach Gaißau

13.2.2021 Vorarlberg. Am 13.2.2021, gegen 01:15 Uhr, versuchte die Sektorenstreife Höchst den Lenker eines Pkw mit B-Kennzeichen in Hard einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle zu unterziehen, nachdem er zuvor durch überhöhte Geschwindigkeit und einen defekten Auspuff aufgefallen war.

Der 20-jährige Fahrzeuglenker widersetzte sich jedoch der Kontrolle und flüchtete in der Folge mit weit überhöhter Geschwindigkeit durch die Ortsgebiete Hard, Höchst, Wolfurt und Fußach bis nach Gaißau.

Im Fahrzeug führte er einen 15-jährigen Bekannten mit sich.

Im Zuge der Fahndungsmaßnahmen durch mehrere Polizeistreifen des Bezirks Bregenz konnte das Fahrzeug in einer Sackgasse in Gaißau angehalten werden.

Im Zuge der Kontrolle versuchte der Lenker, welcher sich nicht im Besitz einer gültigen Lenkerberechtigung befand, nochmals zu flüchten.

Aufgrund des quergestellten Dienstfahrzeuges und den Einsatz des Pfeffersprays konnte eine weitere Flucht verhindert werden.

Der 20-Jährige konnte in der Folge festgenommen werden. Er wurde zur weiteren Amtshandlung zur PI Höchst verbracht und wird bei der Staatsanwaltschaft und der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

Verletzt wurde niemand. Sein 15-jähriger Beifahrer wurde um 03.30 Uhr in die Obhut der Mutter übergeben.

Polizeiinspektion Höchst

Werbung: