13.11.2014 – Brand in Pfaffenhausen-Schöneberg

13.11.2014 Pfaffenhausen. Zum Brand in einer Produktionshalle wurde heute Mittag die Feuerwehr gerufen. Sie konnte einen offenen Brand ablöschen.

Gegen 13.15 Uhr wurde die Integrierte Leitstelle Donau-Iller zu einem Brand mit deutlicher Rauchentwicklung in der Halle eines Betriebes im Ortsteil Schöneberg gerufen.

Dort war eine Lüftungsanlage in Brand geraten, weshalb rund 35 Arbeiter die Halle bereits unverletzt verlassen hatten. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten die Flammen unter Anwendung von Atemschutz schnell unter Kontrolle und konnten so eine weitere Brandausweitung verhindern. Dennoch entstand ein geschätzter Brandschaden von rund 200.000 Euro.

Die von der Mindelheimer Polizei aufgenommenen Ermittlungen wurden vom Fachkommissariat der Kripo Memmingen zur noch unbekannten Brandursache übernommen.

Alarmiert waren die Feuerwehren Schöneberg, Pfaffenhausen, Mindelheim und Breitenbrunn.

Werbung: