11.3.2021 – Coronavirus: Steigende Inzidenz im Landkreis Ostallgäu

11.3.2021 Landkreis Ostallgäu. Die Inzidenz ist nach den offiziellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) auf über 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen gestiegen.

Damit hat der seit Ende Februar zu verzeichnende steigende Trend der Inzidenzzahlen im Landkreis einen vorläufigen Höhepunkt erreicht.

Hintergrund des Anstieges von 50 auf 100 sind neben eines Infektionsgeschehenes im Buchloer Unternehmen Vion auch viele weitere Infektionen verteilt auf die Kommunen im gesamten Landkreis.

Folgen für die bestehenden Lockerungen im öffentlichen Leben entstehen erst, wenn der Wert 100 an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten wird. Entscheidend ist die amtliche Bekanntmachung der Überschreitung durch das Landratsamt.

Die Entwicklung der nächsten Tage ist abzuwarten.

Für Schulen und Kindertagesstätten erfolgt jeweils am Freitag eine Bekanntmachung der für den Betrieb maßgeblichen Inzidenzzahl.

Werbung: