11.2.2021 – Arbeitsunfall in Dornbirn

12.2.2021 Dornbirn/Vorarlberg. Am 11.02.2021, gegen 13:00 Uhr, ereignete sich ein Arbeitsunfall auf einer Baustelle in Dornbirn.

Die Firma war mit Abrissarbeiten eines Dachstuhles beauftragt. Dabei bediente der 47-jährige Bauarbeiter den Abrisskran mit einer Funkfernbedienung.

Um einen besseren Überblick zu haben, begab sich der Mann auf das Dach des ersten Obergeschosses.

Während er den Abrisskran bediente, tätigte er einen Schritt zu viel nach hinten und fiel dadurch rücklings ca. 3 Meter tief zu Boden. Dabei traf der Arbeiter auf eine dort darunter befindliche Eisenstiege auf und erlitt schwere Verletzungen im Bereich des Oberkörpers.

Der Verunglückte wurde ins Krankenhaus Dornbirn eingeliefert.

Werbung: