11.11.2014 – Unfall in Riezlern

12.11.2014 Riezlern/Kleinwalsertal. Am 11.11.2014, gegen 12:25 Uhr, fuhr ein 84jähriger PKW-Lenker aus Mittelberg, auf der L 201 im Kleinwalsertal in Richtung Deutschland.

Auf dem Beifahrersitz führte er seine 78jährige Gattin mit. Vor dem Grenzübergang Walserschanz verringerte der Mann seine Geschwindigkeit. Ein hinter dem Fahrzeug nachfahrender 39jähriger Lenker eines Kleintransporters leitete, nachdem er das Aufleuchten der Bremsleuchten gesehen hatte, eine Vollbremsung ein, konnte das Auffahren auf das vordere Fahrzeug aber nicht mehr verhindern.

Durch den Aufprall rollte der PKW schräg über die Fahrbahn, kam folglich nach links ab und rollte in einer Länge von ca 77 Metern schräg entlang des dortigen Wiesenabhangs hinunter, wo er gegen einen Baum prallte. Der Abhang weist zur Fahrbahn eine Neigung von ca 45 Grad auf.

Der 84 jährige PKW-Lenker sowie sie Mitfahrerin wurden unbestimmten Grades verletzt und in das Krankenhaus Immenstadt transportiert. Der Lenker des Kleintransporters blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Zur Fahrzeugbergung rückte die FFW Riezlern mit 4 Fahrzeugen und ca 30 Einsatzkräften aus.

LPD Vorarlberg

Werbung: