10.5.2021 – Bootsunfall auf dem Achensee

11.5.2021 Achenkirch/Tirol. Am Nachmittag des 10.5.2021 steuerten drei Bootsinsassen (25-jährige Österreicherin, 49-jähriger Österreicher, 34-jähriger Österreicher) ein Expeditions-Faltboot auf dem Achensee.

Dabei trugen alle drei Personen Schwimmwesten.

Aus bislang unbekannter Ursache geriet das Boot gegen 16:00 Uhr auf Höhe Achenkirch in Schräglage und kenterte.

Den drei Insassen gelang es nicht, das Faltboot wieder aufzurichten, daher mussten sie ca. 10 Minuten ans Ufer schwimmen.

Die drei Verunfallten zogen sich eine leichte Unterkühlung zu, blieben ansonsten unverletzt.

Nach Erstversorgung durch den Notarzt konnten alle drei den Heimweg antreten.

Die verständigte Wasserrettung Achensee konnte schließlich das gekenterte Faltboot bergen.

Werbung: