10.12.2022 – Mehrere Glätteunfälle im Ostallgäu

11.12.2022 Ostallgäu. Am Samstagnachmittag ereigneten sich im Bereich der PI Marktoberdorf mehrere Unfälle aufgrund Straßenglätte.

Zwischen Oberthingau und Görisried kam ein 22-jähriger Pkw-Fahrer auf schneebedeckter Fahrbahn ins Schleudern, rutschte von der Straße und überschlug sich mit seinem Fahrzeug. Er wurde dabei leicht verletzt, an seinem Pkw entstand Totalschaden. Die Feuerwehr Oberthingau unterstützte mit 5 Einsatzkräften.

Im Gewerbegebiet Biessenhofen/Altdorf geriet eine 19-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem Fahrzeug ins Schleudern und prallte gegen einen Gartenzaun.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Ein 46-jähriger Pkw-Fahrer geriet von Schongau kommend kurz vor dem neuen Tunnel bei Bertoldshofen ins Schleudern und prallte gegen eine Leitplanke.

Am Bahnübergang am Langweg in Marktoberdorf geriet ein 23-Jähriger mit seinem Pkw ins Rutschen und prallte gegen einen Baum und ein Verkehrszeichen. Insgesamt entstand bei den Unfällen ein Sachschaden in Höhe von ca. 25.000,00 Euro.

(PI Marktoberdorf)

Werbung: