1.8.2021 – Unfall in Innsbruck

2.8.2021 Innsbruck/Tirol. Am 1.8.2021, um 19:00 Uhr, lenkte ein 75-jähriger Österreicher einen PKW in Innsbruck auf der A12 in Fahrtrichtung Westen.

Weil er angeblich kurz auf das Autoradio blickte, übersah er einen auf dem Pannenstreifen abgestellten PKW, worauf es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam.

Die Lenkerin des stehenden PKWs, eine österreichische Staatsbürgerin (24), die sich gerade abgeschnallt hatte und bezüglich eines Reifenschadens nachsehen wollte, wurde bei der Kollision unbestimmten Grade verletzt.

Sie musste in die Klinik nach Innsbruck eingeliefert werden.

Werbung: