1.11.2014 – Unfall bei Heimertingen

2.11.2014 Heimertingen. Am 1.11.2014, gegen 14 Uhr, befuhr ein 85-jähriger Pkw-Fahrer die B300 von Niederrieden in Richtung Heimertingen.
Zeitgleich fuhr ein 21-jähriger BMW-Fahrer mit zwei weiteren Insassen auf der B300 von Heimertingen in Richtung Fellheim. An der Kreuzung nach Ortsausgang Heimertingen kam es zu dem schweren Unfall.

Der 85-Jährige hielt an der Kreuzung kurz an, um anschließend diese geradeaus zu überqueren. Dabei übersah er wohl den vorfahrtsberechtigten Pkw-Fahrer und es kam zum Zusammenstoß.

Der Pkw des 21-Jährigen wurde dadurch gegen einen Baum an der Fahrbahn geschleudert. Sowohl der Unfallverursacher, als auch zwei weitere Personen wurden dabei schwer verletzt, der Beifahrer des 21-Jährigen leicht verletzt.

Der Fahrer des BMW musste mit dem Rettungshubschrauber nach Ulm geflogen werden. An beiden Fahrzeugen entstand zudem Totalschaden. Die Unfallstelle war anschließend für zweieinhalb Stunden gesperrt.

(PI Memmingen)

Werbung: