1.1.2021 – Silvesterfazit der Polizei im Königswinkel

1.1.2021 Füssen. Im Laufe des letzten Tages des Jahres 2020 war wieder ein hohes Besucheraufkommen im südlichen Ostallgäu zu verzeichnen.

Viele Tagesausflügler nutzten das schöne Wetter für Ausflüge zu Rodelstrecken am Buchenberg oder in Pfronten Kappel. Dabei war auffällig, dass ein Großteil der Fahrzeuge auf den Parkplätzen auswärtige Kennzeichen trugen.

Die Kennzeichen stammten aus Landkreisen aus Oberbayern, Schwaben und auch Baden-Württemberg, in einem Radius von bis zu 150 km.

Im Bereich des Schwangauer Schwansees musste die Polizei auf Grund des sehr hohen Ansturmes Eissportbegeisterter wieder regelnd eingreifen. So waren wieder Polizeibeamte mit Schlittschuhen auf der Eisfläche unterwegs, um die zum Teil weit angereisten Frischluftsuchenden auf die (auch -und insbesondere- hier) geltenden Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen hinzuweisen.

Zudem wurde in Zusammenarbeit mit der Straßenmeisterei die Parkstraße zwischen Alterschrofen und Hohenschwangau in beiden Fahrtrichtungen mit Halteverbots-Schildern ausgestattet, da es in den Tagen davor, durch am Fahrbahnrand parkende Fahrzeuge, zu extremen Verkehrsbehinderungen gekommen war.

Dieses Halteverbot gilt bis auf Weiteres!

Besucher werden gebeten, auf die öffentlichen Parkplätze in Hohenschwangau und Schwangau auszuweichen.

Die Polizei Füssen wird auch in den kommenden Tagen einen Schwerpunkt auf die Überwachung und Ahndung von Falschparkern, insbesondere an den beliebten Ausflugszielen setzen.

Bei gravierenden Verstößen werden die Fahrzeuge auch konsequent abgeschleppt. Die zum Teil sehr hohen Kosten müssen dann die jeweiligen Falschparker tragen.

In der Silvesternacht verhielt sich die Bevölkerung im Dienstbereich absolut vorbildlich.

Die Streifen konnten keine Verstöße gegen die geltenden Ausgangsbeschränkungen feststellen, zudem wurden auch von Bürgern keine Verstöße gegen die Corona-Regeln gemeldet.

Auch sonst kam es zu keinen nennenswerten Einsätzen zum Jahreswechsel. Die Polizeiinspektion Füssen wünscht hiermit allen Bürgern im Dienstbereich ein gesundes, glückliches und sicheres Jahr 2021.

(PI Füssen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
Werbung: